Ölspur

Die Feuerwehren Brand, Eschenau, Ober- und Unterschöllenbach wurden zu einer ausgedehnten Ölspur alarmiert. Bei der Erkundung der gemeldeten Ölspur, die sich durch ganz Brand bis zum Busbahnhof Eschenau ziehen sollte wurde festgestellt, dass es sich lediglich um eine Wasserspur nach einem geplatzen Kühlerschlauch handelt. Für die Feuerwehr war somit nichts weiter zu veranlassen und die Einheiten konnten wieder in die Gerätehäuser einrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 28. September 2017 16:14
Mannschaftstärke 10
Einsatzdauer 0,50 Stunden
Fahrzeuge MZF
TLF 16-25
Alarmierte Einheiten FF Brand
FF Oberschöllenbach
FF Unterschöllenbach
FF Eschenau
Polizei