Sturmschäden

Erneut wurde die Drehleiter der Feuerwehr Eschenau zur Beseitigung von Sturmschäden angefordert. Diesmal musste in Forth eine Kamindachabdeckung entfernt werden, die abzustürzen drohte sowie einige abgebrochene Äste an verschiedenen Bäumen entfernt werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 23. September 2018 22:34
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 1,50 Stunden
Fahrzeuge MZF
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Eschenau
FF Forth