Rauchentwicklung im Gebäude

Die Feuerwehr Eschenau wurde zusammen mit der Feuerwehr Brand zu einer Rauchentwicklung in einem Gebäude alarmiert. Bei Demontagearbeiten einer Lackierkabine kam es zu einer kleinen Verpuffung. Das Gebäude war bis zum Eintreffen der Feuerwehr wieder rauchfrei, jedoch kam es in Folge der Verpuffung zu einem Schwelbrand im Abluftsystem. Dieser wurde durch die Feuerwehr abgelöscht. Im Anschluss konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden und die Einsatzkräfte an ihre Arbeitsplätze zurück kehren.


Einsatzart Brand
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 11. Juli 2019 13:42
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 1,25 Stunden
Fahrzeuge TLF 16-25
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Eschenau
FF Brand
Rettungsdienst
Polizei