Personenrettung über Drehleiter

Die Feuerwehr Eschenau wurde erneut durch den Rettungsdienst zu einer Personenrettung über die Drehleiter nachgefordert. Zusammen mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Forth, die die Straßensperrung und Ausleuchtung der Einsatzstelle übernahm, retteten wir die Patientin aus dem 2. Obergeschoss mit Hilfe der Drehleiter. Anschließend wurde sie mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert und die Kräfte der Feuerwehr konnten wieder einrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 12. Oktober 2020 22:00
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 0,75 Stunden
Fahrzeuge MZF
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Forth
FF Eschenau
Rettungsdienst