Dachstuhlbrand

Die Feuerwehren Forth, Frohnhof und Eschenau wurden nach Forth zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Einsatzmeldung jedoch nicht, jedoch war das 1.OG eines Gebäudes verraucht. Bei der Ursachenforschung wurde ein Schwelbrand in der Decke zwischen EG und OG festgestellt. Ein Holzbalken neben einem Kaminrohr hatte angefangen zu glimmen. Durch die Feuerwehr Forth wurde der Boden im entsprechenden Bereich geöffnet und der Balken abgelöscht, durch die FF Eschenau wurde ein Atemschutzreservetrupp gestellt, sowie die Wärmebildkamera zum Einsatz gebracht. Nachdem der Brand soweit unter Kontrolle war konnte die FF Eschenau die Einsatzstelle verlassen, alle weiteren Maßnahmen wurden durch die FF Forth übernommen.


Einsatzart Brand
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 22. November 2016 13:42
Mannschaftstärke 9
Einsatzdauer 1,00 Stunde
Fahrzeuge TLF 16-25
DLK 23-12
MZF
Alarmierte Einheiten FF Forth
FF Frohnhof
FF Eschenau
Rettungsdienst
Polizei