Personenrettung über Drehleiter

Erneut wurde die Drehleiter der FF Eschenau durch den Rettungsdienst zu einer Patientenrettung nachgefordert. Leider kam es an der Einsatzstelle zu einem technischen Defekt an der Drehleiter der FF Eschenau, so dass die Patientenrettung nicht durch die Eschenauer Leiter durchgeführt werden konnte. So wurde kurzfristig die Drehleiter aus Heroldsberg nachgefordert, die dann die Rettung durchführte. Die FF Forth unterstützte und sicherte die Einsatzstelle ab.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 1. September 2021 20:06
Mannschaftstärke 13
Einsatzdauer 0,50 Stunden
Fahrzeuge MZF
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Forth
FF Eschenau