Technische Hilfe Klein

Die Feuerwehr Eschenau wurde heute zum 2.ten mal alarmiert. Diesmal zu einem in einem Fahrzeug eingschlossenen Kind in die Eschenauer Hauptstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr war ein Kleinkind ins Fahrzeug eingesperrt. Dieses wurde durch die vor dem Auto befindliche Mutter betreut. Die Feuerwehr öffnete, nach Rücksprache mit der Mutter, das Fahzeug in dem die Scheibe der Fahrerseite, nach abkleben mit einer Folie, gewaltsam geöffnet wurde. Danach wurde das Kind zusammen mit der Mutter bis zum Eintreffen des Rettungsdienst betreut. Anschließend konnten die Kräfte die Einsatzstelle wieder  verlassen und ins Gerätehaus einrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 25. August 2017 15:25
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 0,75 Stunden
Fahrzeuge LF 16
MZF
Alarmierte Einheiten FF Eschenau
Rettungsdienst