Personenrettung über Drehleiter

Die Feuerwehr Forth und die Drehleiter aus Eschenau wurden nach Forth zu einer Personenrettung durch den Rettungsdienst nachgefordert. Aufgrund der beengten Verhältnisse wurde durch den Einsatzleiter entschieden die Person mittels Schleifkorbtrage und Steckleiter auf erdgleiche zu bringen. Die Drehleiter der FF Eschenau blieb für die Dauer in Bereitschaft. Nachdem die Patientin gerettet war und in den Rettungswagen verbracht war konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen und an die Standorte zurück kehren.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 29. September 2018 15:55
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 0,75 Stunden
Fahrzeuge MZF
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Forth
FF Eschenau
Rettungsdienst