Ölspur

Die Feuerwehr Brand wurde um kurz vor 15:00 Uhr zu einer Ölspur alarmiert. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um eine längere Ölspur handelte, die von Eschenau über Brand bis nach Heroldsberg reichte, woraufhin durch die FF Brand die Feuerwehren Eschenau und Heroldsberg nachalarmiert wurden sowie das zuständige Straßenbauamt verständigt wurde. Durch die eingesetzten Feuerwehren wurde das Öl in den Kreuzungsbereichen sowie auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Eschenau mit Ölbinder aufgenommen. Durch das Straßenbauamt wurden entsprechende Hinweisschilder aufgestellt sowie eine Reinigungsmaschine angefordert die den verunreinigten Bereich nochmals reinigte. Nach 1 1/2 Stunden konnte die Feuerwehr Eschenau diesen Einsatz beenden und wieder ins Gerätehaus einrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 2. Januar 2019 15:27
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 1,50 Stunden
Fahrzeuge MZF
TLF 16-25
VSA
Alarmierte Einheiten FF Brand
FF Heroldsberg
FF Eschenau
Straßenbauamt
Polizei