Personenrettung über Drehleiter

Die Feuerwehr Eschenau wurde durch den Rettungsdienst zu einer Personenrettung über die Drehleiter angefordert. Aufgrund der beengten Verhältnisse war es nicht möglich die Patientin über das Treppenhaus nach unten zu bringen woraufhin sich der Rettungsdienst für eine Rettung über die Drehleiter entschied. Durch die Feuerwehr Eschenau wurde die Patientin schließlich mit der Drehleiter aus dem 1. Stock gerettet und anschließend wieder dem Rettungsdienst übergeben. Für die Dauer der Rettung musste die Kleigeschaidter Straße in diesem Bereich voll gesperrt werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 11. März 2019 07:41
Mannschaftstärke 8
Einsatzdauer 0,75 Stunden
Fahrzeuge MZF
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Eschenau
Rettungsdienst