privater Rauchmelder ausgelöst

Die Feuerwehr Eschenau wurde zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Wohnhaus alarmiert. Einem aufmerksamen Passanten war das Signal des Rauchmelders aufgefallen und hatte folgerichtig den Notruf verständigt. Durch die Feuerwehr Eschenau wurde das Haus erst von außen erkundet wobei hier nichts weiter festgestellt wurde. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde das Haus dann auch innen erkundet wobei ein Rauchwarnmelder im 1. Obergeschoss aus unbekannten Gründen ausgelöst hatte. Die Feuerwehr nahm die Batterie aus dem Melder und konnte anschließend wieder einrücken.


Einsatzart Brand
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 30. Juli 2019 15:26
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 0,75 Stunden
Fahrzeuge TLF 16-25
DLK 23-12
MZF
Alarmierte Einheiten FF Eschenau
Rettungsdienst
Polizei