Personenrettung über Drehleiter

Die Feuerwehr Eschenau wurde durch den Rettungsdienst zu einer Personenrettung über die Drehleiter nachgefordert. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten war ein Transport über das Treppenhaus durch den Rettungsdienst nicht möglich. Durch die Feuerwehr wurde der Patient aus dem 1. Obergeschoß mittels der Krankentragehalterung an der Drehleiter auf erdgleiche verbracht und dort wieder an den Rettungsdienst zum weiteren Transport ins Krankenhaus übergeben. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die Hauptstraße halbseitig gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr geregelt. Nach einer guten halben Stunde war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten wieder ins Gerätehaus einrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 15. April 2020 11:40
Mannschaftstärke 17
Einsatzdauer 0,75 Stunden
Fahrzeuge MZF
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Eschenau
Rettungsdienst