Brandmelderalarm

Die Feuerwehren Heroldsberg, Großgeschaidt, Kalchreuth und Eschenau wurden zu einem ausgelösten Brandmelder nach Heroldsberg in den Schleifweg alarmiert. Bei der Erkundung durch die örtlich zuständige Feuerwehr Heroldsberg wurde festgestellt, dass der Rauchmelder ohne erkennbaren Grund ausgelöst hatte. Daraufhin konnten die Feuerwehren aus dem Bereitstellungsraum wieder in ihre Gerätehäuser einrücken. Durch die FF Heroldsberg wurde die Brandmeldeanlage wieder zurück gestellt.


Einsatzart Brand
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 2. Oktober 2016 12:02
Mannschaftstärke 18
Einsatzdauer 0,50 Stunden
Fahrzeuge TLF 16-25
LF 16
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Heroldsberg
FF Großgeschaidt
FF Kalchreuth
FF Eschenau
Rettungsdienst
Polizei