Person eingeklemmt

Die Feuerwehren aus Eschenau, Brand und Heroldsberg wurden zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einer eingeklemmten Person nach Eschenau alarmiert. Dort hatte sich bei Arbeiten an einem Auto dieses wohl in Bewegung gesetzt und den daran Arbeitenden leicht darunter eingeklemmt. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr konnte die Person allerdings durch Nachbarn unverletzt befreit werden, so dass alle alarmierten Einsatzkräfte nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen konnten.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser, Sirene
Einsatzstart 2. Juni 2020 20:51
Mannschaftstärke 26
Einsatzdauer 0,50 Stunden
Fahrzeuge TLF 16-25
LF 16
MZF
Alarmierte Einheiten FF Eschenau
FF Brand
FF Heroldsberg
Rettungsdienst
Polizei