Personenrettung über Drehleiter

Die Feuerwehr Brand wurde durch den Rettungsdienst zur Unterstützung angefordert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter der FF Brand vor Ort wurde festgestellt, dass auch mit einer größeren Mannschaft der Transport des Patienten durch das Treppenhaus sehr schwierig geworden wäre, weshalb schließlich die Drehleiter der FF Eschenau nachalarmiert wurde. Mit Hilfe der Drehleiter wurde der Patient aus dem 1. Obergeschoß auf erdgleiche verbracht und dort dem Rettungsdienst wieder zum weiteren Transport ins Krankenhaus übergeben.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 1. August 2020 15:34
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 0,50 Stunden
Fahrzeuge MZF
DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Brand
FF Eschenau
Rettungsdienst