Einsatz für die Führungsunterstützungseinheit, Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Die bei der FF Eschenau stationierte Führungsunterstützungsgruppe wurde nach Frohnhof zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Vor Ort wurden die verletzten Personen bereits durch den Rettungsdienst betreut, die Feuerwehr Forth kümmerte sich um die technische Rettung, die Feuerwehr Frohnhof um die Absperrung der Unfallstelle. Die UG übernahm die Dokumentation und konnte, nachdem die Personenrettung abgeschlossen war, die Einsatzstelle wieder verlassen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 8. Juni 2021 15:13
Mannschaftstärke 8
Einsatzdauer 1,25 Stunden
Fahrzeuge MZF
Alarmierte Einheiten FF Frohnhof
FF Eschenau (UG FwEL)
FF Forth
FF Heroldsberg
Rettungsdienst
Polizei