Scheune im Vollbrand

Die Feuerwehr Eschenau wurde mit mehreren anderen Feuerwehren mit dem Stichwort "Hopfentrocknung in Vollbrand" nach Herpersdorf alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war von weitem der Feuerschein zu sehen. Bei Eintreffen der ersten Einheiten stand die Scheune bereits in Vollbrand. Die erste Aufgabe bestand deshalb die umliegenden Gebäude zu schützen. Da sich die Drehleiter aus Eschenau zu diesem Zeitpunkt bei einer Reparatur befand, wurde neben der im Erstalarm mitalarmierten Drehleiter aus Heroldsberg eine weitere Drehleiter nachgefordert, die durch die Feuerwehr Lauf an die Einsatzstelle gebracht wurde. Somit konnte der Brand von 2 Seiten mittels der Drehleitern und mehrerer Strahlrohre bekämpft werden. Von einem nahe gelegenen Weiher wurden 3 B - Leitungen durch die Schlauchwägen aus Schnaittach und Heroldsberg an die Einsatzstelle gelegt um genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben. Nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht war, konnten die ersten Einheiten aus dem Einsatz herausgelöst werden und es begannen die langwierigen Nachlöscharbeiten für die durch das HLF der FF Eschenau Schaummittel in sehr geringer Konzentration als Netzmittel dem Löschwasser beigemischt wurde. Die Nachlöscharbeiten mit Hilfe der Drehleiter aus Heroldsberg und weiteren Strahlrohren zogen sich bis zum frühen Morgen hin. Für die Brandwache wurde am nächsten Morgen die FF Brand nachalarmiert. Die Feuerwehr Eschenau konnte somit gegen 06:30 Uhr wieder zu ihrem Standort zurück kehren und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Im weiteren Verlauf führte die FF Herpersdorf in regelmäßigen Abständen Nachschauen durch, bei denen auch immer wieder kleinere Glutnester abgelöscht werden mussten.


Einsatzart Brand
Alarmierung Piepser Sirene
Einsatzstart 12. Oktober 2021 19:56
Mannschaftstärke 24
Einsatzdauer 10,00 Stunden
Fahrzeuge MZF
TLF 16-25
HLF 20
Alarmierte Einheiten FF Herpersdorf
FF Benzendorf
FF Brand
FF Eckenhaid
FF Eschenau
FF Forth
FF Frohnhof
FF Herzogenaurach
FF Heroldsberg
FF Germersberg (LAU)
FF Kirchröttenbach (LAU)
FF Lauf a. d. Pegnitz (LAU)
FF Schnaittach (LAU)
THW Baiersdorf
Rettungsdienst
Polizei