Nachlöscharbeiten

Die Feuerwehr Eschenau wurde telefonisch zu Nachlöscharbeiten an der am Dienstag in Vollbrand stehenden Scheune alarmiert. Nach 4 Tagen konnte an einer schlecht zugänglichen Stelle wieder eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Daraufhin wurde durch die FF Herpersdorf die Feuerwehr Eschenau mit DLK und HLF nachgefordert. Mit Hilfe der Drehleiter wurde versucht an das Glutnest zu kommen, durch das HLF wurde Schaummittel in sehr geringer Konzentration dem Löschwasser beigemischt (Netzmittel) um die Oberflächenspannung des Wassers zu zerstören. Somit wurde die Eindringtiefe des Wassers erhöht. Nach knapp 2 Stunden konnten die Arbeiten beendet werden und alle Einheiten konnten wieder an ihre Standorte zurück kehren.


Einsatzart Brand
Alarmierung Telefon
Einsatzstart 16. Oktober 2021 10:14
Mannschaftstärke 3
Einsatzdauer 02:00
Fahrzeuge DLK 23-12
HLF 20
Alarmierte Einheiten FF Herpersdorf
FF Eschenau