Kaminbrand

Die Feuerwehren Bullach, Neunhof, Lauf a. d. Pegnitz, Herpersdorf und Eschenau wurden nach Bullach zu einem Kaminbrand alarmiert. Bei der Erkundung durch die örtlich zuständige FF Bullach wurde eine Verrauchung des Gebäudes festgestellt, allerdings konnte der Brandherd erst nach ca 1,5 Stunden an einem Balken hinter einer Mauer lokalisiert werden. Daraufhin wurde die Mauer an der betroffenen Stelle geöffnet und der Brandherd abgelöscht. Durch die FF Eschenau wurden 2 Trupps unter PA gestellt. Nachdem die Einsatzstelle soweit unter Kontrolle war konnte die FF Eschenau nach ca. 4 Stunden die Einsatzstelle verlassen und wieder einrücken.


Einsatzart Brand
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 6. Januar 2017 23:35
Mannschaftstärke 17
Einsatzdauer 4,50 Stunden
Fahrzeuge TLF 16-25
DLK 23-12
MZF
Alarmierte Einheiten FF Bullach (LAU)
FF Neunhof (LAU)
FF Lauf a. d. Pegnitz (LAU)
FF Herpersdorf
FF Eschenau
Rettungsdienst
Polizei