Einsatz für die Führungsunterstützungseinheit, VU Person eingeklemmt

Die Führungsunterstützungseinheit des Dienstbezirks 4/3 wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A3 alarmiert. Nachdem bei der Erkundung der FF Heroldsberg festgestellt wurde, dass keine Person eingeklemmt war konnte die FF Eschenau und die anderen auf der Anfahrt befindlichen Einheiten die Einsatzfahrt abbrechen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 13. August 2019 07:05
Mannschaftstärke 8
Einsatzdauer 0,50 Stunden
Fahrzeuge MZF
Alarmierte Einheiten FF Heroldsberg
FF Buchenbühl (N)
BF Nürnberg
FF Eschenau
Polizei
Rettungsdienst