Gasgeruch

Die Feuerwehr Eschenau wurde zusammen mit der Feuerwehr Forth, dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem Gasgeruch in die Röckenhofer Straße alarmiert. Dort waren den Tag über Tiefbauarbeiten durchgeführt worden. Nach Abschluss der Arbeiten hatte eine Bewohnerin dort Gasgeruch festgestellt und über Notruf die Feuerwehr verständigt.
Durch die Feuerwehr Eschenau wurde der Bereich mittels eines Gasmessgerätes kontrolliert, es konnte mit unseren Messgeräten keine Gaskonzentration festgestellt werden. Daraufhin wurde die Feuerwehr Forth wieder aus dem Einsatz entlassen. Durch die Feuerwehr Eschenau wurde das Eintreffen des Gasversorgers abgewartet. Da auch die Messungen der Fa. N-ergie negativ verliefen konnten die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wieder einrücken.
 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 28. Mai 2020 17:26
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 1,00 Stunden
Fahrzeuge MZF
TLF 16-25
P250
Alarmierte Einheiten FF Eschenau
FF Forth
Rettungsdienst
Polizei
Gasversorger