Unfall mit Schienenfahrzeug

Die Feuerwehr Eschenau wurde mit dem bei uns stationierten Rüstsatz Bahn und dem HLF nach Heroldsberg zu einem Unfall mit der Gräfenbergbahn alarmiert. Die Fahrzeuge der FF Eschenau warteten im Bereitstellungsraum auf weitere Anweisungen. Nachdem in Absprache mit dem Notfallmanager der DB und den Einsatzkräften vor Ort festgestellt wurde, dass der Zug weiter fahren kann und somit keine Evakuierung notwendig ist, und auch sonst keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr zu veranlassen sind konnten die Fahrzeuge der FF Eschenau wieder an ihren Standort zurück kehren.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Piepser
Einsatzstart 18. Oktober 2021 10:09
Mannschaftstärke 8
Einsatzdauer 1,75 Stunden
Fahrzeuge MZF
HLF 20
MZA
Alarmierte Einheiten FF Heroldsberg
FF Eschenau
FF Großgeschaidt
Rettungsdienst
Polizei